Zurück

Unsere Kompetenz: Automotive User Experience Design

Automotive User Experience Design

Eine der ersten Fragen die uns üblicherweise gestellt wird ist: Für wen arbeitet icon incar?. Leider werden wir alle enttäuschen müssen, die jetzt auf eine Antwort hoffen. Auch werden wir keine oder nur sehr wenige unserer Erfolge öffentlich machen. Der Grund hierfür ist ganz einfach: Unsere Arbeit ist eng mit der unserer Kunden verflochten. Da wir in der Vorentwicklung meist direkt mit den Designabteilungen zusammenarbeiten, sind wir sehr nahe am Herzen eines Unternehmens angesiedelt. Produktinnovationen und zukünftige Roadmaps werden hier entwickelt. Unkontrollierter Informationsfluss kann die Zukunft eines ganzen Konzerns negativ beeinflussen. Daher schreiben auch wir „Vertraulichkeit“ groß und schützen so unsere Kunden und uns gleichermaßen.

Einen kleinen Einblick in unsere Arbeit wollen wir trotzdem geben – auch wenn es eher ein generischer ist:

Der Kern unserer Agentur sind Projekte rund um „User Experience Design“ und „Mobilität“. Wir unterscheiden dabei zwischen Strategie-, Innovations- und Serienprojekten.

Strategieprojekte bei icon incar

Unter Strategieprojekte fällt beispielsweise „Process Design“. Wir helfen unseren Kunden, ihre Arbeits- und Entwicklungsprozesse im UX-Design-Bereich zu optimieren, um schneller und sicherer entwickeln zu können. Außerdem sind Research-Projekte Teil dieses Angebots. Auch hier ist die Bandbreite groß: Sie beinhaltet Wettbewerbsvergleiche genauso wie Einblicke in andere Branchen. Ein Thema, mit dem wir uns seit einiger Zeit intensiv beschäftigen, sind sogenannte „Mobility Ecosystems“, in denen wir Services rund um Mobilität in Verbindung mit anderen Branchen und Kunden betrachten, um neue Geschäftsmodelle zu entwickeln. Der Umgang mit großen Datenmengen sowie ein gründliches Business- und Technologieverständnis sind hier entscheidend. Im Zusammenspiel mit dem Know-how und dem globalen Kundennetzwerk der iconmobile group sind wir Vorreiter auf diesem Gebiet.

Innovationsprojekte bei icon incar

Innovationsprojekte sind mindestens ebenso vielfältig. Zum einen treiben wir proaktiv eigene Entwicklungen voran. „Augmented Reality“, „Automated Driving“ und „Smart Interactive Systems“ werfen wir hier mal als Buzzwords ein. Watson, Cortana und Alexa sind daher Freunde der Familie. Daneben entwickeln und bauen wir interne Konzeptfahrzeuge und Sitzkisten für unsere Kunden – teilweise zur Überprüfung von frühen Serien-HMIs, aber auch, um ein Verständnis für zukünftige Interaktionskonzepte zu bekommen. Wenn es noch keine volldigitalen Windschutzscheiben gibt, bauen wir eben welche. Last but not least fallen Showcars in die Kategorie der Innovationsprojekte. Unser Partner IDEENION Automobil ist dabei unerlässlich und für die gesamte Konstruktion und Hardware verantwortlich. Zusammen können wir vom e-Bike bis hin zum fahrbaren Auto in Serienqualität alles bauen – natürlich voll vernetzt und mit funktionalen Interfaces.

Serienentwicklung – unser Kernthema

Rein in Arbeitsstunden ausgedrückt, machen Serienprojekte das Gros unserer Projektarbeit aus. Wir gestalten und entwickeln zusammen mit unseren Kunden komplette HMI-Systeme. Darunter fallen Digitale Kombi-Instrumente, Infotainmentsysteme, Klimadisplays, Rear-Seat-Entertainment-Systeme oder Connected Apps, mit denen sich Fahrzeugfunktionen „fernsteuern“ lassen. Eine Serienumsetzung dauert zwischen einem und drei Jahren und bringt alle Disziplinen zusammen: Konzept, Visual Design, Motion Design, Prototyping und Design Management müssen Hand in Hand gehen, um mit dieser unglaublichen Komplexität fertig zu werden.

Bei unserer Arbeit handelt es sich letztlich um eine der komplexesten Gestaltungsaufgaben unserer Zeit. Ein Fahrzeug ist zwar ein „Mobile Device“, aber es unterliegt viel mehr Restriktionen. Während man einem Mobiltelefon bei der Nutzung einen Großteil seiner Aufmerksamkeit zukommen lassen kann, so sind das im Fahrzeug maximal fünf Prozent. International verbindliche Richtlinien wie NHTSA, AAM oder ESOP sind zu beachten. Schließlich gestalten wir in einem Umfeld, das potentiell tödlich sein kann. Was andere als Limitierung ansehen, ist für uns jedoch eine spannende Herausforderung.

Unsere jahrelange Erfahrung ist extrem wertvoll für unsere Kunden, mit denen wir jetzt schon über die Zukunft in zehn oder fünfzehn Jahren nachdenken.

Mehr noch: Wir gestalten sie bereits.