Zurück

icon incars Vortrag an der HfG Schwäbisch Gmünd

HfG Schwäbisch Gmünd

„Alles wird gut. Alles wird digital.“

Technologische und menschliche Gedanken zu User Experience, User Interface und Ökosystemen.

Design wird oft dazu verwendet, die Dinge perfekt aussehen zu lassen. Jeder versucht das in Zeiten von Social Media: ein perfektes Bild von sich selbst zu erschaffen. Dabei ist das echte Leben viel komplizierter. Und das macht automatisch auch die User Experience komplizierter. Wie gelingt es also im User Interface Design, dem Menschen mehr als nur perfekte, technologisch getriebene „Mensch-Maschine-Schnittstellen“ vorzuhalten? Wie bringen wir der Maschine unsere Sprache bei, um nicht immer gezwungen zu sein, in ihrer Logik zu kommunizieren? Und wo ist die philosophische und ethische Ebene im Internet of things?

Julia Peglow-Peters, Geschäftsführerin von icon incar, Design Consultancy für Automotive User Experience, und Gmünd-Absolventin, erzählt in ihrem Vortrag, was sie auf ihrem Weg durch die Designwelt seit bald 20 Jahren antreibt und gibt Einblicke in aktuelle Projekte aus dem Bereich User Experience, User Interface Design, Ecosystems und Data Discovery.

HfG Schwäbisch Gmünd, Mittwoch, 10. Mai 2017, 18 Uhr